Meine essgestörte Sicht der Dinge #8

Körperwahrnehmung

Bereits in jungen Jahren, weit unter dem 10 Lebensjahr, konnte ich meinen Körper nicht realistisch einschätzen. Jeder Blick in den Spiegel bestätigte mir, was ich eh schon wusste: “Du bist zu fett!” Fernab vom Schönheitsideal der frühen 90er. Meine fetten Gründen lagen ganz woanders.

Weiterlesen

Advertisements

Meine essgestörte Sicht der Dinge #7

Warum ausgerechnet ich?

Ich litt an dieser verhassten Anorexie, mit der in dem Fall die Anorexia nervosa gemeint ist. Anorexie allein beschreibt das Krankheitsbild nicht. Erst der Zusatz “nervosa” macht die Gefährlichkeit dieser perfiden Sucht aus. Ja ich weiß, das ist Korinthenkackerei, aber Wahrheit sollte Wahrheit bleiben. Zwinkerndes Smiley

Weiterlesen

Meine essgestörte Sicht der Dinge #6

Eine Chance von 70 % zu Überleben

Ich lebe. Also mein Herz schlägt zumindest noch. Nicht immer im Takt, aber es schlägt. Es hat mich nicht im Stich gelassen, obwohl ich mir nichts anderes wünschte. Von anderen wurde ich verlassen, aber mein Herz glaubte an mich. Ein Glück, welches nicht jeder hat(te). Dessen bin ich mir bewusst. Manchmal, neben der Selbstverständlichkeit.

Weiterlesen

Meine essgestörte Sicht der Dinge #5

BMI und andere Katastrophen

Was ein BMI ist und wie dieser errechnet wird, weiß mittlerweile jedes Kind. Doch, dass der BMI veraltet ist, will zwar so mancher wahrhaben, aber genutzt wird dieser munter weiter. Hast du gewusst, dass der BMI gar nicht dafür entwickelt wurde, wofür er seit Jahrzehnten missbraucht wird?

Weiterlesen