Essanfallsstörung: Z wie Zurückhaltung

Ich war ungefähr bis zu meinem achten Lebensjahr esssüchtig, ohne dass ich mir über meine Figur und Erscheinung einen Kopf machte. So manche Beleidigungen und Kritik meiner Familie versteckte ich in meiner Fettschicht.

Weiterlesen

Advertisements

Ess-/Brechsucht: Z wie kaputte Zähne

Bulimie zerstört nicht nur die Seele, sondern auch den Körper. Bulimie giert nach hochkalorischen Lebensmitteln, die im normalen Alltag verboten werden. Wie im Rausch werden Unmengen Kalorien in sich hineingestopft.

Weiterlesen

Ess-/Brechsucht: Y wie Non-Purging-Typ

Bulimie wird mit maßlosem Fressen und anschließendem Kotzen in Verbindung gebracht. Klingt abartig und zu obszön? Perfekt, denn genau das ist es auch. Und weil das Fressen und das darauffolgende Kotzen so dermaßen abnormal ist, wird es heimlich gemacht.

Weiterlesen

Magersucht: Y wie Typenveränderung

Ich war magersüchtig. Viele Jahre lang. Ich war auch bulimisch. Als Kleinkind gehörte ich sogar zu den Binge Eatern. Daraus mache ich kein Geheimnis. Warum auch? Ich weiß, worüber ich schreibe, weil ich selbst die tiefeinschneide Erfahrung mit der Essstörung gemacht habe. Zwar verließ ich das tiefe Tal des Hungerns und Kotzens vor gut drei Jahren, jedoch habe ich unzählige Narben und einige Nachwehen als Souvenir mitgebracht.

Weiterlesen