Sport-Bulimie

Ess-/Brechsucht: J wie Joggen

Joggst du gern? Viele laufen, um den Kopf freizubekommen und natürlich auch um sich fit zu halten. Joggen ist toll. Joggen macht Spaß. Joggen ist im Trend. Joggen kann aber auch andere Hintergründe haben. Speziell für Personen mit Bulimie. Jegliche Form der Bewegung ist zwingend notwendig, um die zwanghaften Fressanfälle wieder auszugleichen. Joggen ist dem Fall ein Synonym für sämtliche sportliche Tätigkeiten, die ins Extreme abrutschen. Bulimiker haben Vorlieben, wie jeder andere auch. Sei es beim Essen, bei der Kleidung und eben auch beim Sport.

Weiterlesen

Wie sind deine Bewegungsgewohnheiten?

Ohja, der liebe Sport. In meiner Kindheit versuchte ich den Sportunterricht so gut es nur irgendwie ging zu vermeiden. Entweder ich hatte meine Sportsachen bewusst vergessen, oder ich war eben mal ganz schnell an etwas mysteriöses erkrankt. Ich kam nicht immer mit der Masche durch, aber gelegentlich klappte es recht gut.

Weiterlesen