Irgendwas bleibt #4

Essstörungen sind sehr hinterhältig. Sie gaukeln ihren Opfern eine Kontrolle vor, die sie jedoch bereits beizeiten verloren haben. Wenn sich Betroffene dessen bewusst werden, ist es bereits zu spät. Dagegen ist es für Hilfe nie zu spät. Es gibt ein Leben danach.

Weiterlesen

Hör auf die Stimme … #3

Die Stimme einer Essstörung, die nur Betroffene hören, ist laut – sehr laut. Während die Essstörungsstimmen lärmend, leise, lieb, zart, zwingend, unter Druck setzend, aggressiv, fordernd (…) manipulierend ihr Unwesen treiben, wird nach außen lange, sehr lange der Schein gewahrt.

Weiterlesen