Therapietagebuch #3

Bereits weit vor meinem Therapiebeginn war mir klar, dass ich mit dem Essen ein riesengroßes Problem habe. Ich gestand es mir nicht ein, redete es schön, verheimlichte es, stritt es ab und leugnete sämtliche gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die mich regelmäßig heimsuchten.

Weiterlesen

Essstörung: Sucht vs. Suchtcharakter

Obwohl mein erstes Buch noch nicht mal erschienen ist, plane ich bereits einen weiteren Ratgeber zum Thema Essstörungen. Eine gute Vorarbeit zur Strukturierung ist genauso notwendig, wie andere oder gar außenstehende Blickwinkel zu recherchieren. Bei der ersten Suche im Internet, stieß ich auf kontroverse Ansichten, bezüglich der Klassifizierung einer Magersucht, Ess-Brech-Sucht und Essanfallstörung.

Weiterlesen

Jede Prävention braucht Unterstützung

Süchte sind überall zu finden und im Strudel einer Sucht ist man schneller gefangen, als man denkt. Egal welche Sucht, keiner sucht sich eine Sucht bewusst aus. Im Vordergrund steht immer erst eine Schwierigkeit, ein Reiz oder ein nicht näher beschriebenes Verlangen etwas auszuprobieren, weil es bspw. als besonders modisch, total hipp, entspannend oder als glückbringend gilt. Heroin treibt dich mit großen Schritten in die Abhängigkeit. Eine
Essstörung dagegen übernimmt schleichend die Macht über dich.

Weiterlesen