Ressourcen stärken #2

“Ich will Spaß, ich will Spaß…”, trällert es mir durch den Kopf. Smiley “lalalala…”

Frage 2

2

Meine Antwort

Spaß macht mir u. a.:

  • schreiben, lesen und Candy Crash-spielen
  • meine “Miki ReBag” weiter zu entwickeln, optimieren und langsam zum Nebengewerbe zu bringen
  • Autofahren
  • an der Küste zu sein
  • Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen
  • Spaziergänge mit meiner guten Fee zu unternehmen
  • kitschige Serien zu schauen
  • meinen Gedanken und Visionen nachzuhängen
  • abends ins Bett zu gehen
  • tiefsinnige Gespräche zu führen
  • Humor, Rumalbern
  • Ruhe und Stille zu erleben
  • allein zu sein
  • mich mit der Lebensgeschichte anderer Menschen (Vorbilder) zu beschäftigen
  • anderen zu helfen
  • neue Dinge (gedanklich) zu entwickeln

… um nur ein paar Dinge zu nennen. Aber es reicht fürs erste. Smiley

Nicht alles im Leben macht Spaß. Und das muss es auch nicht. Oder? Aus Spaß kann auch ganz schnell Stress oder Nervigkeit werden. Deshalb empfinde ich den Umgang mit Spaß schon eher als dosiert (für mich) empfehlenswert.

Ich lese gern, aber wenn ich das den ganzen Tag machen müsste, würde es mich nerven. Ist es nicht reizvoller an Dingen Spaß zu entwickeln, die augenscheinlich eine nötige Last sind – wie die jährliche Steuererklärung? Zwinkerndes Smiley Oh, mein Mann und ich sind dieses Jahr besonders spät dran. Zwinkerndes Smiley

Spaß – ein Zustand, der im Grunde ziemlich kontrovers ist.

Anmerkung

Die Fragen ersetzen keine Therapie. Auch handelt es sich hierbei um meine persönliche Erfahrung bzw. meine persönliche Sicht der Dinge. Bitte schließe NICHT von mir auf andere. Von einer Generalisierung nehme ich großen Abstand. Meine Erlebnisse nutze ich rein zu präventiven Zwecken, NICHT um ein solches Suchtverhalten vorzuleben.

PS: Das PräventionsbuchEssstörungen – Was ist dasist im Handel erhältlich.

image[4]_thumb

Letzte Woche

Ressourcen stärken #1

15 Gedanken zu “Ressourcen stärken #2

  1. Ich sehe das genauso. Spaß ist gut und wichtig im Leben. Aber Spaß bleibt tatsächlich nur Spaß so lange wir ihn dosieren. Ansonsten entstehen daraus lange Weile, Überdruss und manchmal auch Frust oder Reibereien unter den Spaßbeteiligten.
    Aber ich glaube die richtige Dosis spielt irgendwie für alles im Leben eine Rolle 😊.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s