Essstörungen – Jeden kann ES treffen

Essstörungen sind ein sehr schwieriges Thema
Noch facettenreicher als die gelistete Musik bei der GEMA
Jeden kann eine Magersucht treffen
Deine Tante, deinen Bruder oder Neffen

Heimlich sitzt die Essstörung mit am Tisch
Riecht die leckeren Pommes und den kross gebratenen Fisch
Die Nahrungsaufnahme ist höchst kompliziert
Hat der Hunger doch viel ausprobiert

Auch vor einer Ess-Brecht-Sucht ist keiner gefeit
Nicht nur Fressen, Kotzen, Sport bedeuten großes Leid
Die Angst vorm hinterhältigen Kontrollverlust
Bedeuten für anorektische und bulimische Personen enormen Frust

Happy Kalorie

An Gewicht zuzulegen ist übelst schwer
Deshalb täglich auf die Waage, 3 x oder mehr
„Wenn ich erstmal rank und schlank bin,
erst dann ergibt mein Leben einen Sinn!“

Happy Kalorie

So oder ähnlich wird oft gedacht
Und eine Diät nach der anderen gemacht
Nicht nur der oberflächlichen Schönheit wegen
Auch um endlich die quälenden Probleme abzulegen

Happy Kalorie

Um endlich Liebe und Anerkennung zu erhalten
Beides ist wichtig, um emotional nicht zu erkalten
Ist eine Essstörung voll im Gange
Dauert der Weg heraus sehr lange
Der Kampf ist hart, Tag für Tag
Zumal man sich selbst gar nicht mag

Wenn du betroffen bist, geb´ nicht auf
Nimm auch Rückschläge in Kauf
Du bist stark und du hast das Recht
Auf ein tolles Leben, echt

Wenn du ein Angehöriger bist
Sei wachsam ohne Hinterlist
Lass es – Vorwürfe und das Hetzen
Helf lieber beim Ziele setzen
Sehe nicht nur die Sucht in der Person
Sondern die dahinter befindliche Dimension

Bleib an der individuellen Seite, Schritt für Schritt
Mit Geduld und Verständnis geht der Mensch mit.
Kämpfen lohnt sich, Tag für Tag …

Happy Kalorie

Das Video dazu kannst du HIER anschauen.
Die Figuren sind urheberrechtlich geschützt –> Andrea Skorpil.

PS: Das PräventionsbuchEssstörungen – Was ist dasist im Handel erhältlich. Smiley

Folie1

PPS: Happy Kalorie ist auch auf Facebook, Instagram und YouTube aktiv.

2 Gedanken zu “Essstörungen – Jeden kann ES treffen

  1. paralyzedsoul schreibt:

    „Sehe nicht nur die Sucht in der Person, sondern die dahinter befindliche Dimension.“ Dankeschoen, dass du deinem Blog stets nachgehst. Vor allem dieser Beitrag hat verdeutlichen koennen, dass Essstoerungen ein so komplexes Thema sei.. Andererseits ist das, was man sich insgeheim erhofft, nicht viel.. Anerkennung.. Gesehen werden.. Das ist das, wonach sich viele Menschen sehnen.. Es hat mich wieder einmal sehr beruehrt.🥀

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s